Schlagwort: Künstler*in

Ausstellungen

Marcus Fauser – Dekade in Schwarz

Noch bis 28. Juni 2020 zeigt der Kulturverein Zehntscheuer e.V. Rottenburg am Neckar im Kulturzentrum Zehntscheuer in der Rottenburger Altstadt die Ausstellung Dekade in Schwarz von Marcus Fauser. Das historische Gebäude empfängt den/die Besucher*in mit einem Sammelsurium schwarz-weißer Gemälde. Gemälde? Fotografien? Eine Mischung aus beiden Techniken? Sind sie wirklich schwarz-weiß?

Künstler:innen

Im Gespräch mit: Antonia Nannt

Reutlingen und Berlin. Plastik. Konstruiert, geometrisch und organisch. Antonia Nannt arbeitet mit MDF-Platten und einer CNT-Fräse. Ihre Werke sind außergewöhnlich – kombinieren harte Formen mit weichen. Wir haben uns mit der Künstlerin unterhalten und freuen uns, euch an diesem Gespräch teilhaben zu lassen.

Künstler:innen

Tesfaye Urgessa – Von Körper und Seele

Tesfaye Urgessa wurde 1983 in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba geboren. Dort erlangte er Anfang der 2000er Jahre ein Diplom in Technischem Zeichnen und einige Zeit später einen Bachelor in Kunsterziehung. Nach seiner dreijährigen Tätigkeit als Assistenzdozent an der Addis Abeba University for Arts and Design kam Tesfaye Urgessa nach Deutschland und studierte bei Cordula Grüdemann an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. 2014 schloss er das Studium mit dem Akademiepreis ab und arbeitet seither als bildender Künstler in Nürtingen.

On Tour

Vincent van Gogh – Der Künstler und die Deutschen

Sonntag morgen. Der letzte Tag der Ausstellung Making van Gogh. Geschichte einer deutschen Liebe. Bereits eine halbe Stunde bevor das Städel Museum seine Tore öffnet begeben wir uns an das Mainufer und trauen unseren Augen kaum. Auf dem Gehweg vor dem Museum hat sich bereits eine Menschenschlange gebildet. Als wir nach einiger Zeit das Ende der Schlange erblickt haben, haben wir wohl keine andere Wahl, als uns einzureihen und zu warten.